Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/166597_64711/webseiten/odenwald-ausflug/suche_neu.php on line 24

Schloss Reichenberg

Ort:64385 Reichelsheim
Die alte Mark Rodenstein gehörte zu den wenigen Odenwald-Gebieten, die im www.npvi.org achten und neunten Jahrhundert nicht von den fränkischen Königen an Kirchen und Reichsklöster zu Lehen vergeben wurden, sondern in die Hände einer adeligen Familie kamen. Nachweislich hatten hier die Herren von "Crumpach", gemeint ist Fränkisch-Crumbach, um 1150 die Herrschaft inne. Diese scheinen auch die alte Burg errichtet zu haben. Doch schon kurz nach 1200 muss der Raum um Reichelsheim und mit ihm die Burg an die Schenken zu Erbach übergegangen sein. Mit dem Bau der Vorburg fand im 14. Jahrhundert eine Erweiterung statt. Schenk Eberhard X. ließ hierbei auch die Burgkapelle errichten. Kurz nach 1500 setzten umfangreiche Baumaßnahmen ein; der www.cmcoe.co.uk alte Bergfried wurde abgebrochen und der Palas zum heutigen "Krummen Bau" verlängert. Im inneren Hof steht noch ein Ziehbrunnen mit den Wappen von Erbach und Pfalz und den Jahreszahlen 1557 und 1567. Ihre Bedeutung als Residenzsitz verlor die nunmehr Schloss Reichenberg genannte Anlage 1731 mit der Übersiedlung des Grafen Georg Wilhelm nach Erbach. Im 19. und 20. Jahrhundert war im Amtshaus eine "Knaben-Erziehungsanstalt" eingerichtet. In den zwanziger Jahren ging das Schloss in Privatbesitz über. 1979 erwarb der Verein Offensive Junge Christen - OJC e.V." die Vorburg, 1994 das www.recaid.co.uk restliche Anwesen. Heute sind dort eine Tagungsstätte und ein öffentliches Cafe eingerichtet.