Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/166597_64711/webseiten/odenwald-ausflug/suche_neu.php on line 24

Schloss Waldleiningen

Ort:69427 Mudau
Das Schloss Waldleinigen ist eine Klinik und kann nicht besichtigt, sondern nur von außen betrachtet werden. zu erreichen, von Hesselbach aus... 3 Km Fahrstraße Hesselbach Richtung Mudau- Schloßau- Abzweigung Fachklinik Wanderweg Markierung Odenwaldclub weißes Dreieck ca 2,5 Km - steil bergab ( Geheimtipp der Mountainbiker ) Rundwanderweg Nr 6 Wanderkarte Beerfelder Land- auch mit Trekkingrädern zu nutzen- bitte beachten- 1 Überstieg !! Schloss Waldleiningen liegt in einem großen Parkgrundstück im badischen Teil des Odenwaldes nahe der Ländergrenzen zu Bayern und Hessen. 1803 wurde das Fürstliche Haus durch Gesetz des Regensburger Reichstages mit Besitztümern zwischen Main und Neckar entschädigt. Im abgelegensten Tal des Odenwaldes wurde von Fürst Emich Karl (1763 - 1814), einem leidenschaftlichen Jäger, ein grosser Wildpark ausgebaut. Am Hang des Steinichtales enstand nach seinen Entwürfen ein gotisches Ruinengemäuer mit Türmchen und Erkern. Die romantische Anlage wich bereits 1828 dem heutigen Schloss im englischen Stil. Bauherr war Fürst Carl Emich zu Leiningen (1804 - 1856). Nach dem frühen Tod seines Vaters führte die Wiedervermählung seiner Mutter mit dem Herzog Eduard von Kent den jungen Fürsten an den englischen Hof. Einziges Kind dieser Verbindung war die spätere englische Königin Victoria I..Was der Bauherr und sein künstlerischer Berater Eckardt vorwiegend an englischen Schlössern als Anregungen aufgenommen und weiterentwickelt hatten, setzte der Baumeister Karl Brenner ins Werk.Der Vollendung des Schlosses nahm sich Fürst Ernst zu Leiningen (1830 - 1904) an. Mit dem Bau des Marstalls fand das schöpferische Bauwesen von Waldleiningen in den Jahren 1872 - 1873 seinen Abschluss.Den künstlerischen Atem verlieh dem Schloss vor allem Hofmaler Sebastian Eckart. Im Umfeld des malerischen Naturparks wurde ein stilvolles Ensemble geschaffen - Waldleiningen. War das Schloss ursprünglich für Jagdaufenthalte gedacht, so wandelte sich sein Charakter bald zu einem Wohn- und Residenzschloss. Die KlinikGegen Ende des 2. Weltkrieges wurde das Schloss zum Lazarett umfunktioniert, womit eine ganz andere Ära begann. Nach Kriegsende behielt man die medizinische Nutzung als Sanatorium bei. Das cheap earrings zunächst als Privatsanatorium geführte Haus wird seit 1961 hauptsächlich von den Landesversicherungsanstalten belegt und dient heute vorwiegend der stationären medizinischen Rehabilitation im psychosomatischen Fachbereich. Bitte beachten Sie, dass das Schloss Waldleinigen eine Klinik ist und nicht besichtigt, sondern nur von außen betrachtet werden kann.