Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/166597_64711/webseiten/odenwald-ausflug/suche_neu.php on line 24

Stellsteine

Ort:64757 Rothenberg
Ein in den vergangenen Jahrhunderten im Buntsandstein Odenwald weit www.fabsi.co.uk verbreiteter Schutz gegen das Eindringen von Schweinen und Wild in die Haus und Baumgärten waren Stell- oder Setzsteine. Sie konnten wesentlich besser als Holzzäune oder lebende Hecken den ewig hungrigen Tieren Einhalt gebieten, weil sie wegen ihres Gewichtes nicht ausgewühlt oder umgestoßen werden konnten. Der in Sedimentschichten abgelagerte Buntsandstein ließ sich gut in Platten spalten, die dann rechteckig gehauen dicht und senkrecht in einer Reihe eingegraben wurden und so einen festen, undurchdringlichen Schutz boten. Nach dem www.italife.co.uk Zweiten Weltkrieg wurden die Stellsteinreihen nicht mehr gepflegt, sich neigende bzw. abgebrochene Steine nicht mehr aufgerichtet oder ersetzt. Seit den fünfziger Jahren fielen dann sehr viele Steinreihen der Motorisierungswelle zum Opfer, indem sie bei Straßenverbreiterungen zerschlagen und als Schottermaterial mitverwendet wurden. Nur abseits der Verkehrswege an schmalen Fußwegen, auf uralten Grenzen zwischen den Hubengehöften oder als dauerhafte cheap chains Wildzäune findet man sie noch, so in Finkenbach, Ollen, Vielbrunn und in Steinbach nördlich der Einhardsbasilika, wo sie auch heute noch eine Reihe von Gärten beschützen. Eine der www.kduk.co.uk schönsten innerörtlichen Stellsteinreihen ist in Ober-Hainbrunn am Fußpfad zur Seiffertsmühle zu sehen.